Skip to content

Erdbeerflecken

Erdbeerflecken CoverKlappentext:

»Schön, dass du auch hier bist!« Wenn Dämlichkeit übertroffen werden sollte, dann war ihm das mit diesem Satz gelungen.
Das wahre Leben.
Dort haben alle schöne Wände, keine Blutflecken, putzen sich zwei Mal am Tag die Zähne und es ist die bedeutungsloseste Tätigkeit des ganzen Tages. Wie glücklich diese Menschen sein müssen, die nicht denken! Eines Tages werde ich auch nicht mehr denken.

Erdbeerflecken:
12 „Kurzgeschichten“ vom Leben, vom Suchen, von der Sehnsucht, vom Verlorensein, dem Tod und dem alltäglichen Wahn, anders zu sein. Oder eben auch nicht.

Die Autorin:
Mia Bernstein, Jahrgang 1970, lebt und arbeitet in Hamburg. »Gedankenscrabble« nennt sie selbst ihre Art zu schreiben. Es ist ein Spiel, Ergebnisse werden aufgeschrieben, gezählt werden nicht nur positive Verluste: »Erdbeerflecken«.

Cover & Illustrationen:
Michaela von Aichberger, Jahrgang 1967, lebt und arbeitet in Erlangen als freie Grafikdesignerin und Künstlerin.

Taschenbuch: 136 Seiten
Verlag: Klare Texte + Bilder; Auflage: 1 (Ende Oktober 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3980959953
ISBN-13: 978-3980959957

Stimmen im Internet  zu Erdbeerflecken:

Wortfeiler, Barbara Piontek //  Kultur Magazin //  Gert Adameit // Edith Nebel // Lieblingssätze // Auf Facebook // PiMis Bücher// Amazon